Veranstaltungen und Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Referenten

Wollen Sie umfassend über die Steuerproblematik informiert sein und wünschen Sie einen Referenten? Nutzen Sie doch unser Kontaktformular.




Wer wir sind Drucken E-Mail

Die Gründungsmitglieder der überfraktionellen Steuerinitiative im ÖGB waren 1999 Funktionäre aus unterschiedlichen Gewerkschaften und Fraktionen des ÖGB, wie beispielsweise aus der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD), der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) oder der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD).

Gründungsmitglieder

  • Mag. Gerhard Kohlmaier
  • Hans Kohlmaier
  • Mag. Georg Kovarik
  • Walter Laichmann(+, 2.8.2003)
  • Mag. Wolfgang Greif
  • Mag. Sepp Wall-Strasser
  • Peter Ulrich Lehner
weitere Informationen über die Gründungsmitglieder im Archiv

 

Die Gründung der Initiative erfolgte am 13.12.1999 auf der Basis der Überlegungen von Hans Kohlmaier und Mag. Gerhard Kohlmaier, die eine Änderung des Steuersystems für  das zentrale Mittel halten, um eine gerechtere Verteilung des gesamtwirtschaftlichen Reichtums in unserer demokratischen Gesellschaft zu erwirken. Ihre Vorschläge beruhen auf der Überzeugung, dass es kein objektives Gesetz gibt, nach dem der überwiegende Anteil des gesellschaftlichen Reichtums einer Minderheit an Menschen anheimfallen muss und dass es in einer parlamentarischen Demokratie möglich ist, die Vorherrschaft des Neoliberalismus, welche die materiellen Lebensbedingungen der Mehrheit der Menschen schmälert, zurückzudrängen.

Übrigens: Die Mitarbeit in der überfraktionellen Steuerinitiative im ÖGB ist weder an eine Gewerkschaftsmitgliedschaft noch an eine Partei- oder Fraktionszugehörigkeit gebunden. Den Mitgliedern erwachsen aus ihrer Zugehörigkeit zur Initiative weder finanzielle noch andersartige Verpflichtungen!

 

Zusatz, 1.1.2013: Mittlerweile erhält die "Steuerinitiative im ÖGB" weder vom ÖGB noch von irgendwelchen anderen Organisationen oder gar Parteien Zuwendungen und - Sie werden es wohl schon seit Jahren bemerkt haben - ist mit meiner Person ident. Die "Steuerinitiative im ÖGB" ist also eine vollkommen unabhängige Initiative. Ich habe für meine Arbeit in der "Steuerini" nie etwas bezahlt bekommen, sondern ich betätige mich politisch aus Überzeugung. Gerade diese Unabhängigkeit der Initiative ist aus meiner Sicht aber eine ihrer Stärken und ich möchte sie nie mehr missen. Die Gewerkschaften sind aus meiner Sicht trotz aller Schwächen der Organisation ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft, auch wenn sie sich längst als nicht tauglich erwiesen haben, dem Diktat des Finanzkapitals und der herrschenden neoliberalen Politik zu trotzen. Es ist die Zivilgesellschaft insgesamt, welche diese Chance vielleicht noch auf breiter Basis wahrnehmen kann. Daher lade ich jeden, der Interesse an meiner Arbeit hat, diese zu unterstützen oder bei der "Steuerini" aktiv mitzuarbeiten.

 

Alle Texte der Steuerinitiative sowie die verwendeten Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt!

 

Spendenkonto: Mag. Gerhard Kohlmaier, Steuerinitiative im ÖGB, Wehlistr. 150/73, 1020 Wien, RAIKA Wien-NÖ, KoNr.: 5234752, BLZ:32000 (BIC: RLNWATWW; IBAN: AT183200000005234752)

Mag. Gerhard Kohlmaier